Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Der Ratgeber für kulinarisches Messe-Marketing

Amerikanische Servicementalität trifft auf deutsche Gründlichkeit

Mark Schwarzkopf
Liebe Leserinnen, liebe Leser,

sauber wollen es alle haben, insbesondere auf dem Messestand. Aber mit dem Thema Putzen wollen sich dann nur die Wenigsten beschäftigen. Einer, der das Reinigen auf Messeständen „salonfähig“ gemacht hat, ist Kerry Reddington mit seinem gleichnamigen Unternehmen reddingtonservices. Fleißige Reinigungskräfte, freundlich, kompetent und im vorzeigbaren Dienstleister-Outfit, sind nicht nur nachts für die Sauberkeit am Stand verantwortlich. 
Nein, auch tagsüber bewegen sie sich unauffällig über den Stand und wischen hier einen Fingerabdruck weg und heben dort einen Papierschnipsel auf. Wir haben Kerry Reddington nach seiner (amerikanischen) Idee der Sauberkeit auf dem Messestand gefragt.

Was war Ihre Motivation, als Sie vor über 20 Jahren Ihr Unternehmen gegründet haben?
Ich wusste nicht, wohin das alles führen würde. Von Anfang an wollte ich einen perfekten Service liefern und mit diesem Teil der großen Shows werden. Mein Fokus lag damals schon auf der höchsten Qualität. Dies zieht sich bis heute wie ein roter Faden durch das Konzept von reddingtonservices. So ist es selbstverständlich, dass unsere Mitarbeiter geschult sind und während ihres Jobs ein perfektes Erscheinungsbild darbieten. Dies unter anderem durch unseren einheitlichen Dresscode.

Kerry Reddington

Sie sagen, dass Sie keine Kompromisse machen und haben den Anspruch der Beste Ihrer Branche zu sein. Was zeichnet Ihr Unternehmen aus?

It’s about the Can Do! Ich denke die Basis von allem ist unsere spezielle Mentalität: Bei uns trifft tatsächlich die amerikanische Servicementalität auf die deutsche Gründlichkeit mit dem Hang zur perfekten Qualität.


Wie schaffen Sie es aber dann diese Servicequalität dauerhaft zu erreichen?
Wie bereits gesagt stellen wir all unsere Prozesse fortwährend auf den Prüfstand. Da kommen wir auch direkt zu einem der Punkte, wie wir diese Servicequalität dauerhaft zu erreichen versuchen: Standardisierte Prozesse, die uns aber genug Raum lassen, um auf den Kunden abgestimmte Servicekonzepte zu verwirklichen. Der Mitarbeiter darf nicht durch den Prozess in seinem Handeln gegenüber dem Kunden eingeschränkt werden. Für uns bedeutet das letztlich einen deutlich höheren Aufwand im Vorfeld bei der Planung und Steuerung unserer Projekte. Selbstverständlich endet dies auch nicht mit dem Ende der Messe oder der Rechnungsstellung. Schlussendlich aber das wichtigste von allem sind unsere Mitarbeiter. Wir sind nur so gut wie unsere Mitarbeiter!


Was ist Ihnen wichtig an der Zusammenarbeit mit Ihren Kunden?

Eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Fokus den perfekten Auftritt für den Kunden zu schaffen. Ich sehe die Basis dafür in einer transparenten Kommunikation und - was leider heute nicht mehr selbstverständlich ist - in absoluter Loyalität gegenüber dem Kunden.

Welche Empfehlung haben Sie an unsere Catering-Kunden?


Wage das Neue! Ich bin selber berufsbedingt sehr viel auf Messen und ich kann das „typische Messecatering“ nicht mehr sehen. Ich glaube die Besucher freuen sich, wenn sie etwas Neues bekommen. Gerne auch frisch und gerne auch leicht. Es muss nicht immer das belegte Brötchen sein. Da sind die Kunden aber bei Euch genau in den richtigen Händen!

In welchen Messe-Städten sind Sie im Einsatz?

Eigentlich in allen. Wir sind immer da wo unsere Kunden sind. Mit unserem Event Cleaning Service sind wir ja sowieso nicht nur in ganz Europa sondern auch in Asien und Nordamerika unterwegs. Bei unseren Hostess Service und Security Service beschränkt sich dies – noch – auf Europa. Aber auch hier merken wir verstärkt, dass die Kunden uns mittlerweile gerne auch mit ins europäische Ausland nehmen. Das freut uns natürlich sehr.

Wir danke Kerry Reddington für diesen Einblick in Sein Unternehmen. Wir hatten so viele Fragen an ihn, dass wir das Interview ein bisschen kürzen mussten. Lesen Sie hier das gesamte Interview.

Gute Messen wünscht Ihnen

Ihr

Mark Schwarzkopf

Wenn Sie diese E-Mail (an: migula@catering-co.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Impressum



Amerikanische Servicementalität trifft auf deutsche Gründlichkeit