Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Der Ratgeber für kulinarisches Messe-Marketing

Machen Sie "Druck" auf ihren Kaffee

Mark Schwarzkopf Liebe Leserinnen, liebe Leser,

oft bin ich schon gefragt worden, ob wir nicht Kaffee mit Logo auf dem Schaum servieren können. Dies habe ich aus Qualitätsgründen immer verneint. Zwar konnte man sich problemlos Schablonen anfertigen lassen, um den Cappuccino dann mit Kakaopulver zu bestreuen. Dies war jedoch doch sehr umständlich in der Umsetzung. Hinzu kam, dass das Motiv meistens nicht mehr zu erkennen war, wenn der Kaffee beim Gast serviert wurde.
Ab heute ist alles anders. Mit gutem Gewissen kann ich Ihnen zusagen, jedes beliebige Motiv auf den Cappuccino oder Latte Macchiato drucken zu können. Drucken? Ja, genau drucken. Ab sofort können Sie unseren Kaffee-Drucker auf Ihren Messe-Veranstaltungen einsetzen. Der Kaffee-Drucker kann Bilder, Fotos, Logos und auch Texte auf dem Schaum abbilden, in Farbe, schwarz oder kaffeefarben, ganz wie Sie es wünschen.
Wie funktionert das?
Ihr Kaffee wird, wie bisher auch, von einem Kaffee-Vollautomaten oder einem Barista an einer Siebträgermaschine zubereitet. Dann wählen Sie ein Motiv am mitgelieferten Notebook aus und 10 Sekunden später ist Ihr Wunschmotiv auf dem Kaffee, fertig.

Ein Meer an Möglichkeiten

Sie können somit jeden Ihrer Kaffees mit Ihrem Logo verzieren, Ihrem Produkt oder Ihrem Claim. Sie können natürlich auch den Namen Ihrer Kunden in Kombination mit Ihrem Produkt oder Logo auf dem Kaffee abbilden. Die Möglichkeiten sind so vielfältig, dass es den Rahmen sprengen würde, hier alles zu beschreiben.
Kaffeedruck
Eckige Himbeere
Kaffee-Drucker - Der Film


Wenn Sie sich das einmal in Ruhe ansehen möchten, klicken Sie einfach auf diesen Link.

Alles lebensmittelecht und sicher.

Für den Druck wird eine speziell entwickelte essbare Lebensmitteltinte verwendet. Diese Tinte (von einem deutschen Hersteller) ist geschmacksneutral und entspricht selbstverständlich den Anforderungen der europäischen und deutschen Lebensmittelverordnungen.
Absolut messetauglich.
light+building in Frankfurt.


Den ersten Messe-Test hat der Kaffee-Drucker ebenfalls bereits bestanden. Auf der light+building hat die Firma WAGO Ihr neues Winsta-Konzept zum Anlass genommen im Produktbereich eine Kaffeebar (Steckbar) zu installieren. Hier haben wir ein Barista Catering zusammen mit dem Kaffee-Drucker kombiniert und die Begeisterung bei Kunden und Ausstellern war riesig. In jedem Fall hat diese Kaffeebar einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Und für diejenigen von Ihnen, die einen großen Messestand haben mit viel Kaffeeumsatz: es gibt auch einen Drucker, der vier Kaffees zur gleichen Zeit bedrucken kann (sogar mit bis zu vier verschiedenen Motiven).
Und nun lassen wir einfach noch ein paar Bilder für sich sprechen. Wenn Sie Interesse an diesem Drucker haben, lassen Sie es mich wissen. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.

Gute Messe wünscht Ihnen
Ihr
Mark Schwarzkopf

Wenn Sie diese E-Mail (an: migula@catering-co.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Impressum



Machen Sie "Druck" auf Ihren Kaffee