Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Der Ratgeber für kulinarisches Messe-Marketing

Bestecktaschen statt Besteckrollen

Mark Schwarzkopf Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ein Restaurantbereich auf einem Messestand ist nicht mit einem üblichen Restaurant zu vergleichen. Und so sind zum Beispiel das klassische Eindecken der Tische mit Besteck und gefalteter Serviette sowie das Aufstellen eines Bestecktellers mit Servietten aus Zeitgründen und aus Platzgründen aufgrund der meist kleinen Tisch größtenteils nicht umsetzbar.
Eine unserer Lösungen war bisher, dass wir das Besteck in eine Serviette eingerollt haben. Mit dieser Variante ist es möglich, dass sich das Servicepersonal für den nächsten Tag und im Besonderen für die hektische Mittagszeit sehr gut vorbereiten kann. Zum Einsatz kommen die verschiedensten Serviettenvarianten in klassischem Weiß, in Firmenfarben aber auch individualisierte Servietten. Hier entstehen aber zumeist hohe Kosten, da man entweder bei kleinen Auflagen auf das kostenintensive Digitalverfahren zurückgreifen muss oder extrem große Bestellmengen notwendig sind, die man für die nächsten Messen auf Lager legen muss.
Hygienisch, praktisch, stylisch!
Die zweite Möglichkeit ist der Einsatz von Bestecktaschen. Diese sind zwar die teurere Variante, aber gegenüber der „Wickelversion“ sind die Taschen natürlich hochwertiger, praktischer und vor allem hygienischer. Es gibt auch hier bereits die verschiedensten Farb- und Designvarianten im Handel. Das Individualisieren der Bestecktaschen ist noch kostenintensiver als bei Servietten.

Deshalb haben wir uns eine Möglichkeit für Ihr Marketing überlegt. Wir lassen für Ihr Unternehmen einen Stempel zum Beispiel mit Ihrem Firmenlogo produzieren. Unser Stempelbranding macht Sie unabhängig von Bestellmengen und es passt garantiert in Ihr Budget.

WAGO-Bestecktaschen
Weitere Bestecktaschen Stempel statt drucken.
Mit unserem Konzept verwenden Sie einfach die neutralen Bestecktaschen und überlassen das Branden dem Servicepersonal, das die Taschen mit dem Stempelaufdruck versieht und mit Besteck befüllt. Diese Variante haben wir bereits auf den letzten Messen erfolgreich getestet.

Wenn Sie für Ihre nächste Messe dies einmal ausprobieren möchten, lassen Sie es mich bitte wissen. Wir sind Ihnen bei der Umsetzung sehr gern behilflich.
Tanken Sie Kraft für das neue Messejahr.
Für Ihr Interesse an unseren „Eckigen Himbeeren“ möchte ich mich herzlich bedanken und würde mich über Themenvorschläge, die Sie interessieren, freuen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Jahr 2019.

Ihr
Mark Schwarzkopf

Wenn Sie diese E-Mail (an: migula@catering-co.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Impressum



Bestecktaschen statt Besteckrollen